Ihr Neunundvierzig Shop

FLUSS OHNE WIEDERKEHR
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neunundvierzig Miliz-Freiwillige, zwei verwundete Offiziere und ein sterbender Armee-Arzt haben sich auf einer Sandbank eingegraben, belagert von mehr als tausend Cheyennes und Sioux. Zum vierten Mal sammeln die Häuptlinge ihre Krieger zum Angriff.Die Überlebenden wissen, dass es keine Rettung gibt. Diesmal würden die Indianer die Insel überrennen - und die Männer laden ihre Gewehre durch und warten...Der Apex-Verlag veröffentlicht Wayne D. Overholsers ebenso eindringlichen wie tragischen Western-Klassiker FLUSS OHNE WIEDERKEHR als durchgesehene Neuausgabe in seiner Reihe APEX WESTERN.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Räuber Grapsch fühlt sich nicht wohl (Band 5)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tassilo Grapsch ist ein Räuber. Zumindest sieht er immer noch so aus: seine breite, dicht behaarte Brust und die enorm dicken Armmuskeln beeindrucken jeden, der sie zu sehen bekommt. Er hat Hände wie Schaufeln, Schugröße neunundvierzig und ist fast zwei Meter groß! Der grauweiße Bart, der früher mal kohlschwarz gewesen war, hat sein halbes Gesicht zugewuchert und reicht ihm bis zum Nabel. Ja, er sieht ganz und gar zum Fürchten aus! Aber was macht eigentlich so ein tollkühner und unglaublich starker Räuber wenn er nicht mehr rauben darf? Er probiert die Malerei.... Geht auf Kaffeefahrten... und vieles mehr.... Zwischenfälle bleiben dabei natürlich nicht aus... Die witzig-skurrilen Geschichten über den furchtlosen Räuber, von Dorota Wünsch liebevoll illustriert, sind längst ein Klassiker geworden. Weitere Räuber Grapsch Geschichten: - Räuber Grapsch will wieder rauben - Räuber Grapsch ein Wüstenräuber?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Der Hexer -  Folge 65-68
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

4 Mal Horror-Spannung zum Sparpreis! Die Kultreihe von Starautor Wolfgang Hohlbein - vier HEXER-Romane in einem Sammelband. 'Das Labyrinth von London' - Folge 65 - enthält ebenso wie 'Fluch aus der Vergangenheit' - Folge 66 -, 'Das Haus der bösen Träume Teil I' - Folge 67 - und 'Schattenwerkstatt Teil II' - Folge 68 - die letzten beiden HEXER-Romanhefte. Für ein finales Ende überarbeitete Wolfgang Hohlbein die vier Teile, die schliesslich als Taschenbuchausgabe und später innerhalb der HEXER-Sammelbände als Tachenbücher erschienen. London, 1892. Das geschäftige Treiben der Metropole wird gestört, als eine Insel vor der Küste aus dem Meer auftaucht. Sie besteht zum grössten Teil aus einem geheimnisvollen Labyrinth, das sich bis weit unter die Stadt verzweigt. In diesem Labyrinth lauert einer der gefürchteten Grossen Alten, und als eine Expedition dorthin aufbricht, ergreift er von einem der Teilnehmer Besitz. Fortan treibt das Böse sein Unwesen in der Stadt, und Robert Craven, der Hexer, sieht sich einmal mehr seinen alten Feinden gegenüber. Um sie zu besiegen, muss er sich selbst in das bizarre Labyrinth begeben ... 'Fluch aus der Vergangenheit' - Folge 66 Kevin Collins arbeitete bereits seit fast dreissig seiner insgesamt neunundvierzig Jahre auf der Harper-Werft. Die harte Arbeit hatte ihre Spuren hinterlassen. Er war ein bulliger Mann mit breiten Schultern und Händen, die an die Pranken eines Bären erinnerten. Wo er hinschlug, da wuchs so schnell kein Gras mehr, das konnten zahlreiche Zecher bezeugen, die im Laufe der Zeit den Fehler begannen hatten, sich in einer der vielen Kneipen des Hafenviertels, in denen er verkehrte, mit ihm anzulegen. Er war kein streitsüchtiger Mann, ganz gewiss nicht, aber er ging auch keiner Schlägerei aus dem Weg, wenn er genügend provoziert wurde. 'Das Haus der bösen Träume Teil I' - Folge 67 John Baldwin war nicht abergläubisch, was der Hauptgrund war, weshalb er nach rund einem Jahr noch immer auf der Baustelle am Ashton Place 9 arbeitete - und weshalb er jetzt in diesem Schlamassel steckte. Die Geschichten, dass es dort angeblich spukte, dass irgendwelche übernatürlichen Kräfte einen nennenswertes Fortschritt beim Wiederaufbau des Hauses verhinderten, waren für ihn nie mehr als alberne Märchen gewesen ... 'Schattenwerkstatt Teil II' - Folge 68 Das Haus war eine Falle. Roderick Andara vermochte nicht zu sagen, woher er diese Überzeugung nahm. Nichts an dem schäbigen kleinen Häusschen inmitten des kaum grösseren, von der schon seit Wochen anhaltenden Hitze ausgedörrten Gartens am Ortsrand von Innsmout war irgendwie auffällig, nichts deutete auf eine wie auch immer geartete Bedrohung hin. Hinter einem der Fenster im Erdgeschoss brannte Licht, doch die Vorhänge waren zugezogen und der Stoff zu dicht, um etwas dahinter zu erkennen. Auch zu hören war nichts. Und doch fühlte Andara die Gefahr so deutlich, als ob die Warnung mit Leuchtfarbe auf die Wände gepinselt wäre.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Zu spät kam die Zärtlichkeit
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie ist 68, trennt sich nach neunundvierzig Ehejahren von ihrem Mann, muss nach einem Herzinfarkt ins Krankenhaus und lernt auf der sich anschließenden Kur Rolf kennen. Für die Titelheldin öffnet sich ein neuer Lebensabschnitt, mit markanten Augenblicken und erstaunlichen Erfahrungen, die von der Kraft der Liebe zeugen und zu einer lebensbejahenden Einstellung im Alter führen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Der Bergpfarrer 455 - Heimatroman
2,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Bergpfarrer hat der bekannte Heimatromanautor Toni Waidacher einen wahrhaft unverwechselbaren Charakter geschaffen. Die Romanserie lauft seit uber 10 Jahren, hat sich in ihren Themen stets weiterentwickelt und ist interessant fur Jung und Alt! Unter anderem gingen auch mehrere Spielfilme im ZDF mit Millionen Zuschauern daraus hervor. Sein grtes Lebenswerk ist die Romanserie, die er geschaffen hat. Seit Jahrzehnten entwickelt er die Romanfigur, die ihm ans Herz gewachsen ist, kontinuierlich weiter. &quote;Der Bergpfarrer&quote; wurde nicht von ungefhr in zwei erfolgreichen TV-Spielfilmen im ZDF zur Hauptsendezeit ausgestrahlt mit jeweils 6 Millionen erreichten Zuschauern. Toni Waidacher versteht es meisterhaft, die Welt um seinen Bergpfarrer herum lebendig, eben lebenswirklich zu gestalten. Er vermittelt heimatliche Gefhle, Sinn, Orientierung, Bodenstndigkeit. Zugleich ist er ein Genie der Vielseitigkeit, wovon seine bereits weit ber 400 Romane zeugen. In Spannungsreihen wie &quote;Irrlicht&quote; und &quote;Gaslicht&quote; erzhlt er von berrealen Phnomenen, markiert er als Suchender Diesseits und Jenseits mit bewundernswerter Eleganz. Marlies Landgraf war eine junge Frau von einundzwanzig Jahren, blondhaarig und sehr hbsch, der Blick ihrer blauen Augen war strahlend und offen. Alles in allem eine ausgesprochen sympathische Erscheinung, und bei ihrem Anblick schlug so manches Mnnerherz hher. Kaum ein Mann konnte sich ihrer faszinierenden Ausstrahlung entziehen. Sie lebte in Bozen. Bis vor vier Tagen war die Welt fr Marlies noch in Ordnung gewesen. Vor vier Tagen in der Frh jedoch hatte ihr Vater tot im Bett gelegen. Er hatte in der Nacht einen Herzstillstand erlitten. Fred Landgraf war gerade mal neunundvierzig Jahre alt geworden. An diesem Tag hatten sie ihn zu Grabe getragen. Die Beerdigung hatte im engsten Familienkreis stattgefunden. Nach dem Leichenschmaus waren Marlies und ihre Mutter zu deren Wohnung zurckgefahren. Natrlich war auch fr Augusta Landgraf eine Welt zusammengebrochen. Ihre Augen waren verquollen und gertet vom vielen Weinen. Sie war psychisch am Ende. Daher hatte Marlies, die eine eigene Wohnung in Bozen bewohnte, beschlossen, die kommende Nacht und vielleicht noch ein paar weitere Tage bei ihrer Mutter zu bleiben, um ihr beizustehen und Trost zu spenden. Augusta Landgraf, Marlies' Mutter, war sechsundvierzig Jahre alt. Ihre dunklen Haare lieen nun ihr Gesicht blass wirken, denn Trauer und seelischer Schmerz hatten in den vergangenen Tagen Spuren in ihrem Gesicht hinterlassen, und sie schien seit dem Tod des geliebten Mannes um Jahre gealtert zu sein. Es war Abend und die beiden Frauen saen im Wohnzimmer. Vor jeder stand ein Glas voll Mineralwasser auf dem niedrigen Tisch mit der Glasplatte. Marlies hatte lediglich die indirekte Beleuchtung angeschaltet und so war es verhltnismig dster in dem Raum.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Ambitionen
25,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fast fünfzehn Jahre hat Frank massgeblich als CEO zum Erfolg von PurpleMind beigetragen. Erst vor Kurzem wurde er Teilhaber der bekannten Werbeagentur, mit einem Neunundvierzig-Prozent-Anteil. Nun wird er entlassen, fristlos! Noch vor wenigen Monaten hatte sich Rafael, seit über zwölf Jahren Franks Stellvertreter, mit dem Gedanken vertraut gemacht, PurpleMind verlassen zu müssen, weil er den brillanten Frank nie würde übertrumpfen können. Rafael packt die sich nun bietende Chance und bewirbt sich für die freiwerdende Stelle. Rafaels Traum geht unerwartet rasch in Erfüllung. Noch am selben Tag wird er den Mitarbeitern als neuer CEO vorgestellt. Rafael kann nun die Zukunft von PurpleMind so gestalten, wie er es schon immer tun wollte. Endlich wird Rafael auch in der Branche, bei seinen Freunden und Kollegen, in der Familie, ja auch bei seiner Frau, Sandra, als wichtige Person wahrgenommen. Rafaels Brust schwillt, wenn er hört, dass der Nachbar seines Schwiegervaters meint: 'Wer hätte gedacht, dass die kleine Sandra einmal einen CEO heiraten würde?' Bereits kurze Zeit nach Rafaels Beförderung verbessern sich die Zahlen von PurpleMind, ebenso Rafaels sozialer Status. Rafael nutzt die Gelegenheit und stellt Forderungen. Erste aufkommende bei PurpleMind ignoriert er. Sein Optimismus ist grenzenlos. Als sich die Situation bei PurpleMind weiter verschlechtert, wird Rafael eines Tages mit der Neuigkeit konfrontiert, die alles Erreichte in Frage stellen könnte. ist ein Wirtschafts-Roman. Er durchleuchtet Freud und Leid einer grösseren Werbe-Agentur und ergründet sehr deutlich den Unterschied zwischen Unternehmertum und Geschäftsführung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Metamorphosen und Häutungen. Zwei Bilder des 'v...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,3, Rijksuniversiteit Groningen (Deutsche Philologie), Veranstaltung: Bilder des Alters, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der ältere (oder alte) Mann, der sich in eine jüngere (oder sehr junge) Frau verliebt, ist nicht erst seit NabokovsLolitaein verbreitetes Motiv der Literatur, das immer wieder variiert wird. Der alte Mann zeichnet sich gemeinhin durch Weisheit und Würde aus, während er 'Leidenschaft und Liebe, sowie die Verwirrtheit aus beidem' überwunden zu haben glaubt. Verliebt er sich in eine jüngere Frau, so brechen diese Gefühle meist wieder über ihn herein, er muss sich selbst neu hinterfragen. Abgesehen von der Komik, die aus der Disproportion von schöner junger Frau und Mann an der Schwelle zum Alter hervorgehen kann, ist diese 'Neuerfindung' des Alten durch die Liebe zur Jungen das zweite Thema, das in diesem Zusammenhang immer wieder behandelt wird. Die folgende Arbeit beschäftigt sich mit jener zweiten Möglichkeit, dargestellt an Goethes Novelle Ein Mann von funfzig Jahren,sowie dem 1991 erschienenen englischen Roman Damage von Josephine Hart, verfilmt von Louis Malle. In beiden Fällen ist der alte Mann in die Frau verliebt, die eigentlich seinem Sohn zugedacht ist. Zudem befinden sich beide Hauptfiguren an der Altersgrenze von fünfzig Jahren. Zwar ist einzuwenden, dass ein Mann dieses Alters, der, an der heutigen Lebenserwartung gemessen, noch etwa ein gutes Drittel seines Lebens vor sich haben kann, nicht als 'alt' zu bezeichnen ist. Demoskopie und Marktforschung jedoch ziehen auch heute meist eine Grenze bei diesem Alter. Als konsumfreudigere Gruppe sind die Personen von vierzehn bis neunundvierzig Jahren umworben, für die 'Generation 50 plus' gibt es hingegen eigene Arbeitsmarktinitativen, Kontaktbörsen, Hotels, ja sogar eigene Greenpeace-Untergruppen. Wer heute älter als fünfzig Jahre ist, kann demzufolge zugleich ein aktives Arbeits-, Sozial-und Liebesleben führen und zur Zielgruppe für barrierefreie Badewannen gehören. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Buch - Kinder der Hoffnung
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein einzigartiger Roman über die Kraft der Hoffnung, die Sehnsucht nach Freiheit und den Mut derer, die für den Frieden alles riskieren ..."Wir kämpfen nicht, um zu sterben, sondern um zu leben." Das ist die erste Lektion, die der achtzehnjährige Jeannot lernt, als er sich mit seinem Bruder während des Zweiten Weltkrieges der Résistance in Toulouse anschließt. Seite an Seite kämpfen sie mit mutigen jungen Frauen und Männern für den Frieden in Europa. Doch dann werden die Brüder während einer gefährlichen Aktion verhaftet und in ein berüchtigtes Gefängnis gebracht. Was ihnen bleibt, ist die Hoffnung, dass irgendwann eine Zukunft ohne Hass und Gewalt möglich sein wird ...Levy, MarcMarc Levy wurde 1961 in Frankreich geboren. Nach seinem Studium in Paris lebte er in San Francisco. Mit siebenunddreißig Jahren schrieb er für seinen Sohn seinen ersten Roman, »Solange du da bist«, der von Steven Spielberg verfilmt und auf Anhieb ein Welterfolg wurde. Seitdem ist jeder neue Roman ein internationaler Bestseller. Weltweit wurden über 40 Millionen Exemplare verkauft, und Marc Levy wird in neunundvierzig Sprachen übersetzt. Er lebt zur Zeit mit seiner Familie in New York.

Anbieter: yomonda
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Buch - All die ungesagten Worte
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Macht der Liebe und ein Funken Magie ...Eigentlich steckt die Mittdreißigerin Julia mitten in den Vorbereitungen für ihre Hochzeit, als sie plötzlich einen Anruf erhält: Ihr Vater, zu dem sie schon lange keinen Kontakt mehr hat, ist unerwartet verstorben. Unter Julias Trauer mischt sich Ärger: Hatte Anthony nicht schon immer ein Talent dafür, im wichtigsten Moment zu verschwinden? Einen Tag vor seiner Beerdigung entdeckt sie, dass er post mortem eine Überraschung für sie in petto hat - eine Überraschung, die sie auf die ungewöhnlichste Reise ihres Lebens mitnimmt und sie nach Berlin führt, wo sie einst ihre große Liebe zurücklassen musste ...Levy, MarcMarc Levy wurde 1961 in Frankreich geboren. Nach seinem Studium in Paris lebte er in San Francisco. Mit siebenunddreißig Jahren schrieb er für seinen Sohn seinen ersten Roman, »Solange du da bist«, der von Steven Spielberg verfilmt und auf Anhieb ein Welterfolg wurde. Seitdem ist jeder neue Roman ein internationaler Bestseller. Weltweit wurden über 40 Millionen Exemplare verkauft, und Marc Levy wird in neunundvierzig Sprachen übersetzt. Er lebt zur Zeit mit seiner Familie in New York.

Anbieter: yomonda
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Neunundvierzig Depeschen
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgewählte Zeitungsberichte und Reportagen aus den Jahren 1920 - 1956Hemingway begann wie so viele amerikanische Schriftsteller als Reporter. Sein unverwechselbarer Erzählstil verrät diese Schule, für die die Devise gilt: so viel Information und so wenig Emotion wie möglich. Doch auch der durch Romane und Kurzgeschichten berühmt gewordene Autor war noch häufig als Berichterstatter unterwegs. Seine Reportagen aus dem Spanischen Bürgerkrieg, aus China, aus Afrika, aus der Normandie zur Zeit der alliierten Invasion sind als Erlebnisprotokolle so unvergänglich wie die literarischen Arbeiten des Nobelpreisträgers.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Linke, Wolfgang: Sieben mal sieben
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.01.2010, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Sieben mal sieben, Titelzusatz: Neunundvierzig Gedichte, Autor: Linke, Wolfgang, Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 76, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 200 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das Geheimnis des Paters Brown
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Vater Brown ist ein englischer katholischer Pfarrer, der als Hobby Kriminalfälle löst. Dies gelingt ihm, indem er sich in den Täter hineinversetzt, dabei das Verbrechen selbst begeht, wie er sagt. Dabei ist er aber weniger daran interessiert, Verbrecher der irdischen Gerechtigkeit auszuliefern, sondern er will sie zu Gott führen; eine freiwillige Beichte des Täters genügt ihm. Dabei spielt es für ihn keine Rolle, welches Amt diese Person bekleidet. 10 Kurzgeschichten: - Das Geheimnis des Pater Brown (The Secret of Father Brown) - Der zertrümmerte Spiegel (The Mirror of the Magistrate) - Der Mann mit den zwei Bärten (The Man With Two Beards) - Das Lied an die fliegenden Fische (The Song of the Flying Fish) - Das Alibi der Schauspielerin (The Actor and the Alibi) - Vaudreys Verschwinden (The Vanishing of Vaudrey) - Das schlimmste aller Verbrechen (The Worst Crime in the World) - Der rote Mond von Meru (The Red Moon of Meru) - Der Marquis von Marne (The Chief Mourner of Marne) - Das Geheimnis Flambeaus (The Secret of Flambeau) Zwischen 1910 und 1935 erschienen neunundvierzig Erzählungen von Chesterton über Father Brown, zunächst in Zeitschriften und anschliessend zusammengefasst in mehreren Bänden. Browns einziger Freund ist der ehemalige Trickdieb Hercule Flambeau, der, von Brown bekehrt, zum Privatdetektiv wird. Es gibt übrigens ein reales Vorbild für Father Brown: Father John O'Connor von St. Custherberts, Bradford. Er war der Pfarrer, der Chestertons Konversion zum katholischen Glauben leitete. Die Fälle des Vater Brown sind bereits mehrmals für Kino und TV verfilmt worden. In Deutschland ist besonders die Verkörperung durch Heinz Rühmann bekannt. ISBN 978-3-95418-486-6 (Kindle) ISBN 978-3-95418-487-3 (Epub) ISBN 978-3-95418-488-0 (PDF) ISBN 978-3-96281-609-4 (Print) Null Papier Verlag

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht