Ihr Neunundvierzig Shop

Buch - Kinder der Hoffnung
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein einzigartiger Roman über die Kraft der Hoffnung, die Sehnsucht nach Freiheit und den Mut derer, die für den Frieden alles riskieren ..."Wir kämpfen nicht, um zu sterben, sondern um zu leben." Das ist die erste Lektion, die der achtzehnjährige Jeannot lernt, als er sich mit seinem Bruder während des Zweiten Weltkrieges der Résistance in Toulouse anschließt. Seite an Seite kämpfen sie mit mutigen jungen Frauen und Männern für den Frieden in Europa. Doch dann werden die Brüder während einer gefährlichen Aktion verhaftet und in ein berüchtigtes Gefängnis gebracht. Was ihnen bleibt, ist die Hoffnung, dass irgendwann eine Zukunft ohne Hass und Gewalt möglich sein wird ...Levy, MarcMarc Levy wurde 1961 in Frankreich geboren. Nach seinem Studium in Paris lebte er in San Francisco. Mit siebenunddreißig Jahren schrieb er für seinen Sohn seinen ersten Roman, »Solange du da bist«, der von Steven Spielberg verfilmt und auf Anhieb ein Welterfolg wurde. Seitdem ist jeder neue Roman ein internationaler Bestseller. Weltweit wurden über 40 Millionen Exemplare verkauft, und Marc Levy wird in neunundvierzig Sprachen übersetzt. Er lebt zur Zeit mit seiner Familie in New York.

Anbieter: yomonda
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Der Bergpfarrer 455 - Heimatroman
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Bergpfarrer hat der bekannte Heimatromanautor Toni Waidacher einen wahrhaft unverwechselbaren Charakter geschaffen. Die Romanserie lauft seit uber 10 Jahren, hat sich in ihren Themen stets weiterentwickelt und ist interessant fur Jung und Alt! Unter anderem gingen auch mehrere Spielfilme im ZDF mit Millionen Zuschauern daraus hervor. Sein grtes Lebenswerk ist die Romanserie, die er geschaffen hat. Seit Jahrzehnten entwickelt er die Romanfigur, die ihm ans Herz gewachsen ist, kontinuierlich weiter. &quote;Der Bergpfarrer&quote; wurde nicht von ungefhr in zwei erfolgreichen TV-Spielfilmen im ZDF zur Hauptsendezeit ausgestrahlt mit jeweils 6 Millionen erreichten Zuschauern. Toni Waidacher versteht es meisterhaft, die Welt um seinen Bergpfarrer herum lebendig, eben lebenswirklich zu gestalten. Er vermittelt heimatliche Gefhle, Sinn, Orientierung, Bodenstndigkeit. Zugleich ist er ein Genie der Vielseitigkeit, wovon seine bereits weit ber 400 Romane zeugen. In Spannungsreihen wie &quote;Irrlicht&quote; und &quote;Gaslicht&quote; erzhlt er von berrealen Phnomenen, markiert er als Suchender Diesseits und Jenseits mit bewundernswerter Eleganz. Marlies Landgraf war eine junge Frau von einundzwanzig Jahren, blondhaarig und sehr hbsch, der Blick ihrer blauen Augen war strahlend und offen. Alles in allem eine ausgesprochen sympathische Erscheinung, und bei ihrem Anblick schlug so manches Mnnerherz hher. Kaum ein Mann konnte sich ihrer faszinierenden Ausstrahlung entziehen. Sie lebte in Bozen. Bis vor vier Tagen war die Welt fr Marlies noch in Ordnung gewesen. Vor vier Tagen in der Frh jedoch hatte ihr Vater tot im Bett gelegen. Er hatte in der Nacht einen Herzstillstand erlitten. Fred Landgraf war gerade mal neunundvierzig Jahre alt geworden. An diesem Tag hatten sie ihn zu Grabe getragen. Die Beerdigung hatte im engsten Familienkreis stattgefunden. Nach dem Leichenschmaus waren Marlies und ihre Mutter zu deren Wohnung zurckgefahren. Natrlich war auch fr Augusta Landgraf eine Welt zusammengebrochen. Ihre Augen waren verquollen und gertet vom vielen Weinen. Sie war psychisch am Ende. Daher hatte Marlies, die eine eigene Wohnung in Bozen bewohnte, beschlossen, die kommende Nacht und vielleicht noch ein paar weitere Tage bei ihrer Mutter zu bleiben, um ihr beizustehen und Trost zu spenden. Augusta Landgraf, Marlies' Mutter, war sechsundvierzig Jahre alt. Ihre dunklen Haare lieen nun ihr Gesicht blass wirken, denn Trauer und seelischer Schmerz hatten in den vergangenen Tagen Spuren in ihrem Gesicht hinterlassen, und sie schien seit dem Tod des geliebten Mannes um Jahre gealtert zu sein. Es war Abend und die beiden Frauen saen im Wohnzimmer. Vor jeder stand ein Glas voll Mineralwasser auf dem niedrigen Tisch mit der Glasplatte. Marlies hatte lediglich die indirekte Beleuchtung angeschaltet und so war es verhltnismig dster in dem Raum.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Über den Zwergwuchs in anatomischer und gericht...
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Untersuchungen, welche in der vorliegenden Arbeit niedergelegt sind, verdanken ihre Anregung einem eigentümlichen Befunde, welcher an einer Leiche gelegentlich der am 12. Juni 1889 im pathologisch -anatomischen Institute des Herrn Professors H. Kundrat vorgenommenen Obduktion gemacht wurde, einem Befunde, der ein gleiches Interesse seitens des Anatomen wie auch des Gerichtsarztes zu erwecken geeignet ist. Wie schon das Äussere der Leiche durch die auffallende Kleinheit bei verhältnissmässig symmetrischen Proportionen derselben ein nicht gewöhnliches Verhalten des Körperinnern vermuten ließ, kam denn auch bei der weiteren Untersuchung alsbald zu Tage, dass es sich um einen Fall von Zwergwuchs handle, der durch ein überlanges Offenbleiben der Knorpelfugen - das kleine Individuum zählte zur Zeit seines Todes an neunundvierzig Jahre - ausgezeichnet war."Dieses Buch über den Zwergwuchs in anatomischer und gerichtsärztlicher Beziehung nebst Bemerkungen über verwandte Wachstumsstörungen des menschlichen Skeletes ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1891. Illustriert mit historischen Tafeln.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Buch - All die ungesagten Worte
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Macht der Liebe und ein Funken Magie ...Eigentlich steckt die Mittdreißigerin Julia mitten in den Vorbereitungen für ihre Hochzeit, als sie plötzlich einen Anruf erhält: Ihr Vater, zu dem sie schon lange keinen Kontakt mehr hat, ist unerwartet verstorben. Unter Julias Trauer mischt sich Ärger: Hatte Anthony nicht schon immer ein Talent dafür, im wichtigsten Moment zu verschwinden? Einen Tag vor seiner Beerdigung entdeckt sie, dass er post mortem eine Überraschung für sie in petto hat - eine Überraschung, die sie auf die ungewöhnlichste Reise ihres Lebens mitnimmt und sie nach Berlin führt, wo sie einst ihre große Liebe zurücklassen musste ...Levy, MarcMarc Levy wurde 1961 in Frankreich geboren. Nach seinem Studium in Paris lebte er in San Francisco. Mit siebenunddreißig Jahren schrieb er für seinen Sohn seinen ersten Roman, »Solange du da bist«, der von Steven Spielberg verfilmt und auf Anhieb ein Welterfolg wurde. Seitdem ist jeder neue Roman ein internationaler Bestseller. Weltweit wurden über 40 Millionen Exemplare verkauft, und Marc Levy wird in neunundvierzig Sprachen übersetzt. Er lebt zur Zeit mit seiner Familie in New York.

Anbieter: yomonda
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Ambitionen
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fast fünfzehn Jahre hat Frank massgeblich als CEO zum Erfolg von PurpleMind beigetragen. Erst vor Kurzem wurde er Teilhaber der bekannten Werbeagentur, mit einem Neunundvierzig-Prozent-Anteil. Nun wird er entlassen, fristlos! Noch vor wenigen Monaten hatte sich Rafael, seit über zwölf Jahren Franks Stellvertreter, mit dem Gedanken vertraut gemacht, PurpleMind verlassen zu müssen, weil er den brillanten Frank nie würde übertrumpfen können. Rafael packt die sich nun bietende Chance und bewirbt sich für die freiwerdende Stelle. Rafaels Traum geht unerwartet rasch in Erfüllung. Noch am selben Tag wird er den Mitarbeitern als neuer CEO vorgestellt. Rafael kann nun die Zukunft von PurpleMind so gestalten, wie er es schon immer tun wollte. Endlich wird Rafael auch in der Branche, bei seinen Freunden und Kollegen, in der Familie, ja auch bei seiner Frau, Sandra, als wichtige Person wahrgenommen. Rafaels Brust schwillt, wenn er hört, dass der Nachbar seines Schwiegervaters meint: „Wer hätte gedacht, dass die kleine Sandra einmal einen CEO heiraten würde?“ Bereits kurze Zeit nach Rafaels Beförderung verbessern sich die Zahlen von PurpleMind, ebenso Rafaels sozialer Status. Rafael nutzt die Gelegenheit und stellt Forderungen. Erste aufkommende Gewitterwolken bei PurpleMind ignoriert er. Sein Optimismus ist grenzenlos. Als sich die Situation bei PurpleMind weiter verschlechtert, wird Rafael eines Tages mit der Neuigkeit konfrontiert, die alles Erreichte in Frage stellen könnte.Ambitionen ist ein Wirtschafts-Roman. Er durchleuchtet Freud und Leid einer grösseren Werbe-Agentur und ergründet sehr deutlich den Unterschied zwischen Unternehmertum und Geschäftsführung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Das Gesicht des Krieges
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Die erste Reportage in diesem Buch wurde vor neunundvierzig Jahren geschrieben. Nachdem ich mein Leben lang Kriege beobachtet habe, halte ich sie für eine endemische menschliche Krankheit und Regierungen für die Überträger.' Vom Spanischen Bürgerkrieg, den sie gemeinsam mit Ernest Hemingway erlebte, über den Zweiten Weltkrieg mit der Befreiung Dachaus und den Krieg in Vietnam bis zum Krieg in Nicaragua berichtete Martha Gellhorn fünfzig Jahre lang von nahezu jedem Schlachtfeld dieser Erde. Sie scherte sich dabei nicht um Kugelhagel oder Bombendetonationen, geschweige denn um militärische Strategien, ihr Augenmerk galt allein der leidenden Zivilbevölkerung, deren Elend sie eindrücklich festhielt. 'Es muss eine bessere Art geben, als durch Kriege die Geschicke der Welt zu lenken. Sorgen wir dafür, dass sie Wirklichkeit wird.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Das Geheimnis des Paters Brown
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Vater Brown ist ein englischer katholischer Pfarrer, der als Hobby Kriminalfälle löst. Dies gelingt ihm, indem er sich in den Täter hineinversetzt, dabei das Verbrechen selbst begeht, wie er sagt. Dabei ist er aber weniger daran interessiert, Verbrecher der irdischen Gerechtigkeit auszuliefern, sondern er will sie zu Gott führen; eine freiwillige Beichte des Täters genügt ihm. Dabei spielt es für ihn keine Rolle, welches Amt diese Person bekleidet. 10 Kurzgeschichten: - Das Geheimnis des Pater Brown (The Secret of Father Brown) - Der zertrümmerte Spiegel (The Mirror of the Magistrate) - Der Mann mit den zwei Bärten (The Man With Two Beards) - Das Lied an die fliegenden Fische (The Song of the Flying Fish) - Das Alibi der Schauspielerin (The Actor and the Alibi) - Vaudreys Verschwinden (The Vanishing of Vaudrey) - Das schlimmste aller Verbrechen (The Worst Crime in the World) - Der rote Mond von Meru (The Red Moon of Meru) - Der Marquis von Marne (The Chief Mourner of Marne) - Das Geheimnis Flambeaus (The Secret of Flambeau) Zwischen 1910 und 1935 erschienen neunundvierzig Erzählungen von Chesterton über Father Brown, zunächst in Zeitschriften und anschliessend zusammengefasst in mehreren Bänden. Browns einziger Freund ist der ehemalige Trickdieb Hercule Flambeau, der, von Brown bekehrt, zum Privatdetektiv wird. Es gibt übrigens ein reales Vorbild für Father Brown: Father John O'Connor von St. Custherberts, Bradford. Er war der Pfarrer, der Chestertons Konversion zum katholischen Glauben leitete. Die Fälle des Vater Brown sind bereits mehrmals für Kino und TV verfilmt worden. In Deutschland ist besonders die Verkörperung durch Heinz Rühmann bekannt. ISBN 978-3-95418-486-6 (Kindle) ISBN 978-3-95418-487-3 (Epub) ISBN 978-3-95418-488-0 (PDF) ISBN 978-3-96281-609-4 (Print) Null Papier Verlag

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Der Hexer -  Folge 65-68
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

4 Mal Horror-Spannung zum Sparpreis! Die Kultreihe von Starautor Wolfgang Hohlbein - vier HEXER-Romane in einem Sammelband. 'Das Labyrinth von London' - Folge 65 - enthält ebenso wie 'Fluch aus der Vergangenheit' - Folge 66 -, 'Das Haus der bösen Träume Teil I' - Folge 67 - und 'Schattenwerkstatt Teil II' - Folge 68 - die letzten beiden HEXER-Romanhefte. Für ein finales Ende überarbeitete Wolfgang Hohlbein die vier Teile, die schließlich als Taschenbuchausgabe und später innerhalb der HEXER-Sammelbände als Tachenbücher erschienen. London, 1892. Das geschäftige Treiben der Metropole wird gestört, als eine Insel vor der Küste aus dem Meer auftaucht. Sie besteht zum größten Teil aus einem geheimnisvollen Labyrinth, das sich bis weit unter die Stadt verzweigt. In diesem Labyrinth lauert einer der gefürchteten Großen Alten, und als eine Expedition dorthin aufbricht, ergreift er von einem der Teilnehmer Besitz. Fortan treibt das Böse sein Unwesen in der Stadt, und Robert Craven, der Hexer, sieht sich einmal mehr seinen alten Feinden gegenüber. Um sie zu besiegen, muß er sich selbst in das bizarre Labyrinth begeben ... 'Fluch aus der Vergangenheit' - Folge 66 Kevin Collins arbeitete bereits seit fast dreißig seiner insgesamt neunundvierzig Jahre auf der Harper-Werft. Die harte Arbeit hatte ihre Spuren hinterlassen. Er war ein bulliger Mann mit breiten Schultern und Händen, die an die Pranken eines Bären erinnerten. Wo er hinschlug, da wuchs so schnell kein Gras mehr, das konnten zahlreiche Zecher bezeugen, die im Laufe der Zeit den Fehler begannen hatten, sich in einer der vielen Kneipen des Hafenviertels, in denen er verkehrte, mit ihm anzulegen. Er war kein streitsüchtiger Mann, ganz gewiss nicht, aber er ging auch keiner Schlägerei aus dem Weg, wenn er genügend provoziert wurde. 'Das Haus der bösen Träume Teil I' - Folge 67 John Baldwin war nicht abergläubisch, was der Hauptgrund war, weshalb er nach rund einem Jahr noch immer auf der Baustelle am Ashton Place 9 arbeitete - und weshalb er jetzt in diesem Schlamassel steckte. Die Geschichten, dass es dort angeblich spukte, dass irgendwelche übernatürlichen Kräfte einen nennenswertes Fortschritt beim Wiederaufbau des Hauses verhinderten, waren für ihn nie mehr als alberne Märchen gewesen ... 'Schattenwerkstatt Teil II' - Folge 68 Das Haus war eine Falle. Roderick Andara vermochte nicht zu sagen, woher er diese Überzeugung nahm. Nichts an dem schäbigen kleinen Häusschen inmitten des kaum größeren, von der schon seit Wochen anhaltenden Hitze ausgedörrten Gartens am Ortsrand von Innsmout war irgendwie auffällig, nichts deutete auf eine wie auch immer geartete Bedrohung hin. Hinter einem der Fenster im Erdgeschoss brannte Licht, doch die Vorhänge waren zugezogen und der Stoff zu dicht, um etwas dahinter zu erkennen. Auch zu hören war nichts. Und doch fühlte Andara die Gefahr so deutlich, als ob die Warnung mit Leuchtfarbe auf die Wände gepinselt wäre.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Die Kirchen der Potsdamer Kulturlandschaft
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Heute wird Potsdam allgemein als barocke und klassizistische Residenzstadt wahrgenommen. Von der Pfaueninsel bis zum Städtchen Werder hat die seenreiche, von Höhenzügen begleitete Havellandschaft im 19. Jahrhundert eine planvolle landschaftsgärtnerische Gestaltung erfahren, deren weltweit einzigartige Verbindung zwischen Architektur und gestalteter Natur von der UNESCO als Weltkulturerbe gewürdigt wird. Herausragende Schloss- und Aussichtsbauten, bewusst in Beziehung gesetzt zu ihrer Umgebung, bilden Blickfänge am Ende von Sichtachsen oder wurden selbst zu Aussichtpunkten. Nicht wenige in jener Zeit erbaute Gotteshäuser Potsdams verdanken ihre Lage und äußere Form eben diesem Gestaltungswillen. Weniger bekannt ist, dass die 993 gegründete Stadt - obwohl lange recht unbedeutend - schon im Mittelalter immerhin drei Gotteshäuser beherbergte. Andreas Kitschke stellt in seinem grundlegenden Werk siebenundsiebzig Kirchen bauten des durch Eingemeindungen heute wesentlich vergrößerten Stadtgebietes sowie der näheren Umgebung in der Reihenfolge ihrer Bauzeit vor. Davon existieren heute noch neunundvierzig. Er informiert sowohl über ihre Planungs- und Baugeschichte als auch über die Ausstattung (Altäre, Kanzeln, Taufsteine, Kunstwerke, Glocken und Orgeln). Auf Basis zahlreicher archivalischer Primärquellen konnte er neue Erkenntnisse gewinnen, auch über längst verschwundene Gotteshäuser und die Kirchen der heute eingemeindeten, ehemals selbständigen Landgemeinden der Potsdamer Umgebung. Einleitende Übersichten zu jeder Epoche vermitteln wesentliche zeitgeschichtliche Informationen, stellen den bau- und kunstgeschichtlichen Zusammenhang her und gehen auf die Architekten ein. Für den wissenschaftlichen Gebrauch dienen Quellennachweise und Anmerkungen sowie umfangreiche Objekt- und Personenregister. Der Band enthält zahlreiche Abbildungen, darunter viele erstmals veröffentlichte historische Darstellungen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Pater Browns Einfalt
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Vater Brown ist ein englischer katholischer Pfarrer, der als Hobby Kriminalfälle löst. Dies gelingt ihm, indem er sich in den Täter hineinversetzt, dabei das Verbrechen selbst begeht, wie er sagt. Dabei ist er aber weniger daran interessiert, Verbrecher der irdischen Gerechtigkeit auszuliefern, sondern er will sie zu Gott führen; eine freiwillige Beichte des Täters genügt ihm. Dabei spielt es für ihn keine Rolle, welches Amt diese Person bekleidet.12 Kurzgeschichten:- Das blaue Kreuz (The Blue Cross)- Der geheime Garten (The Secret Garden)- Die verdächtigen Tritte (The Queer Feet)- Die Sternschnuppen (The Flying Stars)- Der Unsichtbare (The Invisible Man)- Israel Gows Ehre (The Honour of Israel Gow)- Mißgestaltet (The Wrong Shape)- Die Sünden des Prinzen Saradin (The Sins of Prince Saradine)- Der Hammer Gottes (The Hammer of God)- Das Auge des Apoll (The Eye of Apollo)- Das Zeichen des zerbrochenen Schwertes (The Sign of the Broken Sword)- Die drei Todeswerkzeuge (The Three Tools of Death)Zwischen 1910 und 1935 erschienen neunundvierzig Erzählungen von Chesterton über Father Brown, zunächst in Zeitschriften und anschließend zusammengefasst in mehreren Bänden.Browns einziger Freund ist der ehemalige Trickdieb Hercule Flambeau, der, von Brown bekehrt, zum Privatdetektiv wird.Es gibt übrigens ein reales Vorbild für Father Brown: Father John O'Connor von St. Custherberts, Bradford. Er war der Pfarrer, der Chestertons Konversion zum katholischen Glauben leitete.Die Fälle des Vater Brown sind bereits mehrmals für Kino und TV verfilmt worden. In Deutschland ist besonders die Verkörperung durch Heinz Rühmann bekannt.ISBN 978-3-95418-077-6 (Kindle)ISBN 978-3-95418-078-3 (Epub)ISBN 978-3-95418-079-0 (PDF)ISBN 978-3-96281-610-0 (Print)Null Papier Verlag

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Pater Brown - Das Paradies der Diebe (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vater Brown ist ein englischer katholischer Pfarrer, der als Hobby Kriminalfälle löst. Dies gelingt ihm, indem er sich in den Täter hineinversetzt, dabei das Verbrechen selbst begeht, wie er sagt. Dabei ist er aber weniger daran interessiert, Verbrecher der irdischen Gerechtigkeit auszuliefern, sondern er will sie zu Gott führen; eine freiwillige Beichte des Täters genügt ihm. Dabei spielt es für ihn keine Rolle, welches Amt diese Person bekleidet. 12 Kurzgeschichten: - Die Abwesenheit des Herrn Glass (The Absence of Mr Glass) - Das Paradies der Diebe (The Paradise of Thieves) - Das Duell des Doktor Hirsch (The Duel of Dr. Hirsch) - Der Mann in der Passage (The Man in the Passage) - Der Fehler der Maschine (The Mistake of the Machine) - Der Kopf Caesars (The Head of Caesar) - Die purpurfarbene Perücke (The Purple Wig) - Der Fluch auf dem Hause Pendragon (The Perishing of the Pendragons) - Der Gott des Gongs (The God of the Gong) - Der Salat des Oberst Cray (The Salad of Colonel Cray) - John Boulnois' seltsames Verbrechen (The Strange Crime of John Boulnois) - Pater Browns Märchen (The Fairy Tale of Father Brown) Zwischen 1910 und 1935 erschienen neunundvierzig Erzählungen von Chesterton über Father Brown, zunächst in Zeitschriften und anschließend zusammengefasst in mehreren Bänden. Browns einziger Freund ist der ehemalige Trickdieb Hercule Flambeau, der, von Brown bekehrt, zum Privatdetektiv wird. Es gibt übrigens ein reales Vorbild für Father Brown: Father John O'Connor von St. Custherberts, Bradford. Er war der Pfarrer, der Chestertons Konversion zum katholischen Glauben leitete. Die Fälle des Vater Brown sind bereits mehrmals für Kino und TV verfilmt worden. In Deutschland ist besonders die Verkörperung durch Heinz Rühmann bekannt. 1. Auflage Umfang: 300 Normseiten bzw. 311 Buchseiten Null Papier Verlag - www-null-papier.de

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Ruinierte Lieder
9,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bekannte Lieder werden hier mit neuen Texten versehen. Der Humor steht dabei im Vordergrund, aber auch auf aktuelle Geschehnisse wird ironisch eingegangen. Die Texte sind in Deutsch sowie im österreichischen Dialekt verfasst. Lachen und Schmunzeln ist garantiert!Daneben gibt der Autor zu jedem Lied und der Entstehung des zugehörigen Textes ein paar Gedanken preis.Ein Beispiel: Aus "Mit 66 Jahren" wird:Mit 66 HaarenMit achtzehn war ich lockig,der Führerschein beweist's!Heut bin ich nur noch rockig,das Haar ist abgereist.Oho, oho, oho!Das Kämmen ist symbolisch.Gewohnheit könnt man sagen.Man schaut ganz melancholisch.Und möcht' darüber klagen.Oho, oho, oho!Doch spart man auch viel Kohlean Haarspray und Shampoo.Kriegt ganz neue Idole,Bruce Willis oder so.Mit sechsundsechzig Haaren,da fängt die Glatze an.Mit neunundvierzig Jahrenerwischt es manchen Mann.Mit sechsundsechzig Haarenversteckt man sich dann nicht.Mit sechsundsechzig - da hat Platz das Gesicht!Ich fuhr grad mit dem Wagenund suchte ne' CD.Hör's neben mir einschlagen.Es war wohl ein VW.Oho, oho, oho!Blieb stehen, helfen wollt ich.Da brüllt der Kerl mich an.Ne Mütze tragen sollt' ich.Meint dieser Blödian.Oho, oho, oho!Die Spiegelung der Sonne,die hätt' geblendet ihn.Weil ich so unbesonnenund glatzenglänzend bin.Mit sechsundsechzig HaarenDa ist man 'ne Gefahr!Mit sechsundsechzig Haaren,da ist man untragbar.Mit sechsundsechzig Haaren,da blendest den Verkehr.Mit sechsundsechzig - da gibt's keine Gewähr!Wenn ich im Studio knipse,und ich brauch mal kurz Licht.Dann neig ich die Ellipse.Viel mehr braucht es da nicht.Oho, oho, oho!...

Anbieter: Dodax
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht